Clubleben 2018

Rückblicke - Teil 2

Reise der Senioren ins Mühlviertel

erstellt von Georg Summerer | 02.09.2018 |   Clubleben 2018

GOLF – KULTUR – GENUSS. Die Senioren lassen es sich gut gehen.

2.9 - 7.9.2018

Reise ins Mühlviertel

Unsere Reise führte uns heuer vom 2. bis 7. September ins Mühlviertel nach Oberösterreich. Traditionell verbanden wir wieder 3 Tage Golf mit einem Kulturtag, diesmal kam noch für alle Tage Kulinarik vom Feinsten in unserem Hotel KEPLINGERWIRT in St. Johann am Wimberg dazu. Und das Ganze ohne einen Regentag! Halt so, wie es sich Genussgolfende verdient haben.

DIE GOLFPLÄTZE:

GOLFCLUB DONAU, ein wunderschöner Platz in der Nähe von Linz, flach, ohne die Benützung von Golfwagen sehr gut zu spielen. Und Herausforderungen gibt es zwischen Abschlag und Loch genug, aber die zu bestehen ist ja das, weswegen wir hier sind.

GOLFCLUB STERNGARTL: Ebenfalls sehr schön, wunderbare Landschaft, die vielen Höhenmeter, die man bei einer Runde aufsummiert, sind mit Cart gut zu schaffen und dann ist das Vergnügen groß.

GOLFCLUB BÖHMERWALD: Ähnlich schön wie Sterngartl, allerdings liegen hier die Höhenmeter bei einigen Bahnen zum Teil auch schräg am Fairway. Man muss hier garkeinen Slice schlagen, der Ball findet auch so seinen Weg von Mitte Fairway ins rechte Rough. Aber den Könner kümmert‘s nicht, alle genießen die herrliche Landschaft und so ist es wieder ein gelungener Golftag.

DER KULTURTAG

Kurz hinter der nahen deutsch-tschechischen Grenze liegt das wunderschöne historische Städtchen Krumau an der Moldau (Weltkulturerbe!). Bei der 2-stündigen Stadtführung vom Schlossgarten bis hinunter in den alten Stadtkern erfuhren wir sehr viel Interessantes vor allem aus den letzten 800 Jahren der Stadtgeschichte. Und am Ende der Führung regnete es sogar leicht – mindestens 5 Minuten lang. Natürlich durfte anschließend an den Stadtrundgang der Genuss landestypischer Spezialitäten in einem entsprechenden Restaurant nicht fehlen. Krumau – auf jeden Fall eine Empfehlung.

Und nun: Die KULINARIK

Im „Hauben-Restaurant“ des Keplingerwirt, ausgezeichnet zusätzlich mit diversen Sternen für die hervorragende Küche, genossen wir jeden Abend ein wunderbares 5-Gänge-Menue. Schon das alleine ist eine Reise wert. Bei Genussgolfern ist der Genuss halt nicht auf das Golfen beschränkt.

Fazit: eine Reise, die allen viel Freude gebracht hat. Und wohin geht’s nächstes Jahr?

Damentag. Golfclub Wittelsbach zu Besuch

erstellt von Sylvi Huber | 21.08.2018 |   Clubleben 2018

Bunter wird's nicht! Die Damen spielen mal in rot, mal in blau...

Dienstag, 21. August 2018

Golfclub Wittelsbach zu Besuch

Die Ladies lieben es, wenn ein Motto für ihre Turniere verabredet wird. Am 24. Juli 2018 hatten die Damen „schon mal blau gemacht“. Am Dienstag war die Devise: „Ladies in red“. Was bedeutet diese Vorgabe? Die Damen versuchen, sowohl auf der Runde als auch am Abend die Kleidung in ROT abzustimmen. Auf der Runde reichen auch ein roter Gürtel und rote Schuhe, wenn der Kleiderschrank nichts anderes hergibt. Am Abend jedoch da glänzten die Ladies in den verschiedensten Rottönen.

Ein halbes Dutzend Damen aus dem Golfclub Wittelsbach hatte trotz heißem Wetter und langer Anfahrt den Weg zum Bergkramerhof gefunden und war auch am Abend gemäß unserem Motto entsprechend farblich „aufgebrezelt“. Ein herrliches Bild!

Selbst unser Wirt, Senhor Almeida, ließ es sich nicht nehmen, die Tafel rot einzudecken und ein rotes T-Shirt überzuziehen. Das war natürlich einen Sonderpreis wert. Er bekam von allen Mädels ein Edelweiß  – seine Lieblingspflanze.

Gespielt wurde auch in rot hervorragend. Leider war jedoch das Turnier nicht vorgabenwirksam ausgeschrieben. Trotzdem oder gerade deswegen war die Stimmung einmalig. Die Bilder sprechen für sich.

Mehr in Kürze...