BERGKRAMERHOF

WICHTIGE INFORMATIONEN


Den wichtigsten Schutz vor Corona finden Sie durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hier und durch das Bayerische Staatsministerium hier.


Mit dem Bergkramerhof:

Stark und fit durch die Coronazeit

Nutzen Sie bitte zum Schutz Ihrer Gesundheit auch unsere Vorsorge- und Trainingstipps auf den nächsten Seiten!

Positiv durch die Coronazeit!

Gefahren durch Inaktivität!



Dauer der Beschränkungen- mehrere Wochen oder Monate möglich


Liebe Mitglieder und Gäste,

 

es liegt eine besondere Zeit vor uns und wir möchten mit einem Bündel aus Informationen, Tipps und Fitnessübungen dazu beitragen, dass wir gemeinsam sogar gestärkt aus dieser Lebensphase heraustreten.

 

Ohne das "Gesundheitselexier Golf" müssen wir einige Maßnahmen treffen.

 

Hierzu gehört nun zu Beginn, dass wir uns auf den bevorstehenden Zeitraum einstellen und diesen mit sportlichen Elan und Optimismus als Chance nutzen.

 

Auf welchen Zeitraum sollten wir uns einstellen?

 

Prof. Dr. med. John Ziebuhr als Leiter des Instituts für Medizinische Virologie der Justus-Liebig-Universität Gießen rechnet damit, dass die Empfehlungen, soziale Kontakte auf ein Mindestmaß zu beschränken, für mindestens vier bis fünf Wochen gelten werden - "vielleicht auch ein paar Wochen länger".

Virologe Jonas Schmidt-Chanasit sagte dem Fernsehsender ntv, dass es eine Illusion sei, zu glauben, dass nach den Osterferien alles wieder seinen ganz gewohnten Gang nehmen wird. "Wir reden hier immer über einen Zeitraum von mehreren Monaten, wo wir mit diesen Einschränkungen leben müssen."

 

https://www.merkur.de/welt/wie-lange-koennte-ausnahmezustand-andauern-zr-13604278.html

Bergkramerhof-Basistipp:

Stellen Sie sich auf mehrere Monate entspanntes Gesundheits- und Fitnesstraining ein - für eine besonders schöne und erfolgreiche "Sommer-Herbst-Winter-Golfsaison 2020".

Hier zu Teil 1-3 der Bergkramerhof Vorsorge- und Trainingstipps!


Studie belegt: Inaktivität hat bereits nach zwei Wochen Folgen


Auf dem Future Physiology Congress 2019 in Liverpool wurde eine Studie vorgestellt, die aufzeigt, wie schnell Menschen und besonders ältere Personen Muskelmasse und kardiorespiratorische Fitness – also Fitness, die Herz und Atmung betrifft – abbauen. Die Studie wurde angelegt, um herauszufinden, ob ältere Menschen bei Bewegungsmangel ein erhöhtes Risiko eingehen. Hier zur Studie.

Der Bergkramerhof möchte allen Mitgliedern und Gästen die Bedeutung der Aufrechterhaltung der körperlichen Aktivität bewusst machen. Nicht nur während der gesamten Lebensdauer, sondern speziell in der Zeit der coronabedingten Ausgangsbeschränkung!

 

Bitte bleiben Sie aktiv- auch ohne Golf!

Bergkramerhof-Basistipp:

Stärken Sie mit den Bergkramerhof-Trainingstipps Ihr Immunsystem, Herz, Atmung und Gleichgewichtssystem.

Hier zu Teil 1 der Bergkramerhof Vorsorge- und Trainingstipps!


Sport und Bewegung für die Psyche


Nicht nur den körperlichen Einbußen durch die verordnete Ausgangsbeschränkung muss entgegengewirkt werden, vor allem die Psyche benötigt in der bevorstehenden Zeit Sport und Bewegung.

Der Schutz durch unseren Golfsport vor Depressionen, Angst und Stress, Schlafstörungen und ein negative Gedankenkarussells muss nun durch andere Aktivitäten übernommen werden. Hier liegt vielleicht die größte Herausforderung, denn die besondere Coronazeit könnte sogar den eigentlich entspannten Golfer unter Stress setzen.

Bergkramerhof-Basistipp:

Schützen Sie sich mit den Bergkramerhof-Tipps vor Stress und genießen Sie die entschleunigte Lebenssituation. Pflegen Sie Ihre (Golf-) Freundschaften intensiv über Telefon, Whatsapp, Email, Post, etc. Natürlich mit ganz viel Vorfreude auf den gemeinsamen Golfsport am Bergkramerhof.

Hier zu Teil 2 der Bergkramerhof Vorsorge- und Trainingstipps!


Stärken Sie durch gute Ernährung das Immunsystem


Eine Stärkung des Immunsystems ist auch jetzt noch möglich. Die Stärkung des Immunsystems sollte zwar grundsätzlich immer praktiziert werden aber auch ein zur Zeit geschwächtes immunsystem kann sich schnell stabilisieren, wenn die notwendigen Massnahmen zu Unterstützung konsequent angewendet werden. Wer heute beginnt sich mit nährstoffreicher und unbelasteter Nahrung zu versorgen und Giftstoffe aus dem Umfeld entfernt, wird sehr schnell eine Verbesserung der Verdauung und somit eine bessere Versorgung des Körpers mit den notwendigen Nährstoffen ermöglichen. Wer zudem sich regelmäßig und an der frischen Luft bewegt wird ruhiger schlafen und sich so besser regenerieren. Denken Sie auch stets an ausreichende Versorgung mit Vitamin D.

Bergkramerhof-Basistipp:

Achten Sie auf eine gute Ernährung und nutzen Sie den Bergkramerhof-Podcast-Tipp zum Thema Viren und Immunsystem.

Hier zu Teil 3 der Bergkramerhof Vorsorge- und Trainingstipps!

Nutzen Sie jetzt die Bergkramerhof-Vorsorge- und Trainingstipps in der Coronazeit

Wichtiges Video zum Schutz:


Auf dem Gut Bergkramerhof wird Erholung und Gesundheit gepflegt.

Nach den aktuellen Studien ist offensichtlich unsere pestizidfreie Golfplatzpflege das Fundament eines gesunden Golfsports. Mit unseren neuen Spielregeln auf dem Platz verbinden wir zudem die Liebe zur Natur mit einem besonders stressfreien Spielablauf, sodass der Bergkramerhof auch durch "Erholung statt Spielstress" begeistert.

 

Golfspielen ist die Gesundheitsvorsorge in schönster Form, der Weg zur Gesunderhaltung, bei dem Sie zu jeder Zeit Freude und Genuss erleben können.
Ein Outdoor-Sport wie Golf bietet viele verschiedene Vorteile für die Gesundheit, einschließlich dem Training von Geist, Körper und Kreativität.

Hier haben wir für Sie eine kleine Übersicht über die vielfältigen Möglichkeiten erstellt, wie regelmäßiges Golfspiel die allgemeine Gesundheit verbessern kann.

Menschen die Golf spielen...

Profitieren von einer guten Gesundheit und Beweglichkeit

Genießen die Ruhe und Gelassenheit in der Natur

Verbessern die Gleichgewichts- Kontrolle und Körperhaltung

Schlafen Nachts häufiger durch

Bewältigen Stress noch einfacher

 

Menschen die Golf spielen...

Haben ein geringeres Risiko eine Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erleiden

Beugen wesentlich einer Demez-Erkrankung vor

Schützen sich aktiv vor einer Krebserkrankung

Senken deutlich die Wahrscheinlichkeit an Diabetes zu erkranken

Sind insgesamt besser vor chronischen Erkrankungen geschützt

 

Golfspielen verbrennt Kalorien

18 Löcher Golf-Runde mit Golfcart = ca. 1300 Kalorien

18 Löcher Golf-Runde mit Trolly = ca. 1500 Kalorien

18 Löcher Golf-Runde mit Tragebag =  ca. 2000 Kalorien

 

Eine 18 Loch-Golfrunde zu Fuß gegangen...

 

8 Kilometer Walking Strecke mit 10.000 Schritten. Dies entspricht der Anzahl an Schritten pro Tag, welche von Gesundheitsexperten empfohlen werden.

5,5 Kilometer Lauf- Strecke, denn Walken ist biomechnisch effizienter als Laufen.

 

 

 

 


Golfspielen stärkt das Gleichgewicht

Wiederholte Golfübungen verbessern die Gleichgewichts-Kontrolle und das Selbstvertrauen in allen Altersgruppen.

Ältere Golfer haben tendenziell eine deutlich bessere Statik und dynamische Gleichgewichts- Kontrolle einschließlich Selbstvertrauen, als gesunde Menschen dieses Alters die nicht Golfspielen.

Der Golfsport bringt von Natur aus mit sich, das der Geist bezüglich Konzentration wesentlich trainiert wird.
Jeder Erfolg stärkt das Selbstvertrauen.

 

Golfspielen erhöht Gehirn Power

Studien haben gezeigt, dass mehr Sauerstoff in das Gehirn gepumpt wird und neue Gehirnzellen entstehen. Der Golfsport ist ein ideales aerobes Training.

Es wird auch angenommen, dass die gute mentale Stimulierung des Gehirns, insbesondere durch die angeregte Durchblutung und Verknüpfungen der Nervenbahnen, Demenz vorbeugen kann.

Golf fordert den Verstand ständig in Bezug auf Koordination, Konzentration, Visualisierung, Einschätzung, Strategie und das Vorbereiten sowie Ausführen jedes Schlages heraus.

 

Golfspielen macht glücklich

Auf dem Golfplatz entwickelte soziale Interaktionen führen zu einem positiven Selbstwertgefühl.

Aktivitäten in der Natur verbessern die individuelle Stimmungen des Einzelnen doppelt so schnell wie Indoor-Aktivitäten.

Golfspielen ist nicht nur für die Physis gut, es setzt auch Endorphine frei, die in die Blutbahn gelangen und so ein besonderes Wohlbefinden auslösen.

Eine schwedische Studie hat gezeigt, dass Golfer die regelmäßig ihrem Sport nachgehen, eine um fünf Jahre erhöhte durchschnittliche Lebenserwartung haben.

 

Gut Bergkramerhof

Pestizidfreier Golfgenuss und Gesundheitsvorsorge in schönster Form